G-0016-10: Das Erbe des Kolonialismus: Wunden, die nicht verheilen?

 

 

Veranstaltungsbeschreibung

Veranstaltungsnummer: G-0016-10
Veranstaltungstyp: Seminar
Veranstaltungsort: Bonn
Zielgruppe: Studierende
Ansprechpartner/in:

Moritz Glenk

Programm-Download: Programm G-0016-10

Die Veranstaltung zielt ab auf eine intensive Auseinandersetzung mit dem Erbe des Kolonialismus und dessen heutigen Nachwirkungen in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Entwicklungszusammenarbeit. Dabei sollen unter anderem nachwirkende Abhängigkeitsverhältnisse, Dominanzgefälle in staatlichen und menschlichen Beziehungen sowie dominante Diskursstrukturen kritisch hinterfragt und betrachtet werden. Den Teilnehmenden sollen die globalen Zusammenhänge mit ihren Wechselwirkungen für die Lebenssituation der einzelnen Menschen hier als auch in den sogenannten Entwicklungsländern verdeutlicht werden. Dadurch soll zum einen eine Überprüfung der eigenen Haltung und zum anderen soziales oder entwicklungspolitisches Engagement bei den Teilnehmenden angeregt werden.

 

Organisatorische Hinweise

Veranstaltungsbeginn: 06.10.2020
Veranstaltungsende: 09.10.2020
Einzelpreis Frei
Veranstaltungsort Haus Venusberg - Bonn




Wir sind Mitglied in folgenden Netzwerken:   Unsere institutionellen Partner:
 Gesellschaft der Europäischen Akademien Deutschlands e.V. Anerkannter Bildungstraeger cmyk gr
 Logo European Network for Education and Training e.V. Logo Bundesministerium für wirtschafliche Zusammenarbeit und Entwicklung
 Logo Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten Logo Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
 Logo Europa Union AK Kultur und Wissenschaft Farbig CMYK WEB