Online-Veranstaltung: EUROPA und... Corona

Auftakt der Online-Veranstaltungsreihe "EUROPA und..."

EUROPA und... Corona

17.09.2020, 18:15 - 19:45 Uhr

Im März dieses Jahres bezeichnete die WHO die Verbreitung des mittlerweile nicht mehr so neuartigen Coronavirus erstmals als Pandemie. Zur gleichen Zeit setzen viele europäische Staaten einseitig Grenzkontrollen und Einreiseverbote in Kraft und verhängten Exportverbote für Atemschutzmasken und Schutzkleidung. Auch die Bundesregierung verhängte mit Verweis auf vorherige französische Maßnahmen derartige Exportverbote, während von den europäischen Institutionen wenig zu hören war. Ein halbes Jahr nach diesen Ereignissen wollen wir die erfolgte Reaktion der Europäischen Union und deren Mitgliedsstaaten in der aufziehenden Pandemie beleuchten und einordnen, sowie einen Ausblick geben, wie die EU diese Pandemie bewältigen kann und wird.

Umfassend beleuchtet werden soll die Thematik mit Einordnungen von Helga Schmidt, Korrespondentin im ARD-Hörfunkstudio Brüssel, Susan Bergner, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Globale Gesundheit“ der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), und Tiemo Wölken, Mitglied des Europäischen Parlaments (SPD) und dort Mitglied des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI). Die Moderation übernimmt Moritz Glenk, Studienleiter bei der Europäischen Akademie Nordrhein-Westfalen. Nach einführenden Einordnungen wollen wir Ihnen Gelegenheit geben, Fragen zu stellen und mit den Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen. Startzeit der Veranstaltung ist 18.15 Uhr, das geplante Ende gegen 19.45 Uhr.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Online-Veranstaltung via Alfaview nicht nur kostenlos teilzunehmen, sondern sich auch an den Diskussionen zu beteiligen. Anmeldung bis zum Tag der Veranstaltung unter:

breuer@eanrw.eu

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die Veranstaltung „Europa und Corona“ bildet den Auftakt der Onlinereihe „Europa und…“ der Europäischen Akademie Nordrhein-Westfalen e.V. Die weiteren Termine und Themen sind „Europa und China“ (01.10.2020), „Europa und Migration“ (15.10.2020), „Europa und Klima“ (05.11.2020), „Europa und die USA“ (19.11.2020), „Europa und Rechtspopulismus“ (03.12.2020), „Europa und die deutsche Ratspräsidentschaft“ (17.12.2020) sowie „Europa und seine Zukunft“ (14.01.2021).

Weitere Informationen zur neuen Online-Veranstaltungsreihe "EUROPA und..." finden Sie im Veranstaltungsflyer.

Organisatorische Hinweise

Veranstaltungsbeginn: 17.09.2020
Veranstaltungsende: 17.09.2020
Einzelpreis Frei




Wir sind Mitglied in folgenden Netzwerken:   Unsere institutionellen Partner:
 Gesellschaft der Europäischen Akademien Deutschlands e.V. Anerkannter Bildungstraeger cmyk gr
 Logo European Network for Education and Training e.V. Logo Bundesministerium für wirtschafliche Zusammenarbeit und Entwicklung
 Logo Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten Logo Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
 Logo Europa Union AK Kultur und Wissenschaft Farbig CMYK WEB