Ein einzigartiges Angebot der Europäischen Akademie Nordrhein-Westfalen sind die angebotenen Europa-Multiplikatoren-Seminare.

Zielgruppe dieser Veranstaltungen sind Multiplikatoren, insbesondere Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, aller Fachrichtungen und aus allen Bundesländern sowie (Stabs-)Offiziere aller Teilstreitkräfte der Bundeswehr. Regelmäßig nehmen an diesen Veranstaltungen auch immer einige Multiplikatoren aus anderen EU-Staaten teil.


Multiplikatoren wirken täglich bewußt oder unbewußt direkt und indirekt auf die politische Meinungsbildung einer erheblichen Zahl anderer, vor allen Dingen junger Menschen ein. Die Seminare sollen durch Vermittlung von grundlegenden Information zur aktuellen europäischen Politik und durch ein breites Maß an Diskussion die Bereitschaft und Fähigkeit der Teilnehmer(innen) fördern, ihrer Multiplikatorenrolle inhaltlich und argumentativ gerecht werden zu können.

 

Das Europa-Multiplikatoren-Seminar 2014 findet statt:

 

25.10.-30.10. Seminar M-4047-10

Schwerpunkt: „Festung Europa“

in Bonn und Brüssel

Anmeldeschluss: 05.09.2014

 

25.10.-30.10. Seminar C-4029-10

Schwerpunkt: EU-Außenpolitik

in Bonn und Brüssel

Anmeldeschluss: 05.09.2014


Der Tagungsbeitrag beträgt € 300,00 (für ausländische Teilnehmende € 150,00).

 PDFHier finden Sie das Anmeldeformular

 

Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie im Flyer: PDF EMS_2014_Flyer.pdf

 

Die Veranstaltungen sind jeweils in 3 Abschnitte gegliedert. Geht es im 1. Teil schwerpunktmäßig um eine grundsätzliche Auseinandersetzung mit dem europäischen Integrationsprozess und seinen Perspektiven, wird jeweils im 2. Teil ein aktuelles europapolitisches Themenfeld detailliert behandelt. Im abschließenden 3. Abschnitt bietet sich die Möglichkeit, die zuvor gewonnenen Erkenntnisse – insbesondere zum Schwerpunktthema des Seminars – in Informationsterminen und -gesprächen mit Personen zu vertiefen, die in Brüssel an verantwortlicher Stelle als Politiker(in), Mitarbeiter(innen) der europäischen Institutionen, Bedienstete der nationalen bzw. regionalen Vertretungen oder auch als Lobbyisten unterschiedlichster Bereiche europäische Politik beeinflussen und (mit)gestalten.

 

Zur Klärung von weiteren Fragen wenden Sie sich bitte unter 0228-949301-0 an uns oder nutzen Sie unsere Kontaktseite.

 

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer wenden sich bitte rechtzeitig vor den Meldeschlußterminen an die jeweils zuständige Landesdienststelle – meist sind dies die Landeszentralen für politische Bildung. Sie können sich aber auch direkt mit der Europäischen Akademie NRW in Verbindung setzen.

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer aus NRW, Offiziere sowie sonstige Mulitplikatoren wenden sich bitte ausschließlich an die Europäische Akademie NRW. 

 




Wir sind Mitglied in folgenden Netzwerken:   Unsere institutionellen Partner:
 Gesellschaft der Europäischen Akademien Deutschlands e.V. Anerkannter Bildungstraeger cmyk gr
 Logo European Network for Education and Training e.V. Logo Bundesministerium für wirtschafliche Zusammenarbeit und Entwicklung
 Logo Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten Logo Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
 Logo Europa Union AK Kultur und Wissenschaft Farbig CMYK WEB